«Perle du Champagne»: Peter Sauber auf dem Podest